Suche
  • White-Rock e.V.
  • Radsport in Sachsen-Anhalt
Suche Menü

Hartes Rennen bei eisigen Temperaturen

2. Lauf der Mitteldeutschen Crosslaufserie

Ein Rennbericht von Lilia Bertram

Pünktlich 08.30 Uhr kamen wir beim SV IKA Chemnitz an.

Wer rennt über vereisten Rasen bei -4°C? Das sind wir vier vom White Rock Weißenfels e.V.! Für einen Platz auf dem Siegertreppchen geben wir alles. Diesmal hat es auch geklappt…

In der U9 gab es ein großes Starterfeld, denn auch die Bambinis des Gastgebers laufen mit. Schlummert da eine harte Konkurrenz? Aber Lotta Hiekmann und Leif Bertram gehen hart durch. Sie meistern die Strecke von 500 m ohne Stürze, überholen, wo es nur geht und rennen auf der Zielgerade volles Tempo. Als fünfter kommt Leif Bertram über die Ziellinie, gleich danach folgt Lotta Hiekmann auf dem sechsten Platz. Leider gab es in der U9 keine Einzelwertung für Jungs und Mädchen. Sonst hätte es doch tatsächlich noch mit einem Platz auf dem Treppchen geklappt.

Lotta Hiekmann und Leif Bertram (5. und 4. von rechts) sind auch mit ihren Teilnehmermedaillen glücklich. (Foto: Kati Bertram)

Und was passiert bei der U11?
Fehlstart??? Nein, alle rennen weiter… und leider auch an uns vorbei! Echt gemein!!! Doch das Rennen über 1 km lohnt sich, denn Luis Hiekmann kämpft sich durch das Feld nach vorn. Er erreicht den 2. Platz. Lilia Bertram gibt alles und wird mit dem 3. Platz der Mädchen belohnt.
Supi!!! Echt coole Leistung im kühlen Chemnitz!

Lilia Dritte bei den U11- Mädchen
Luis Zweiter bei den gleichaltrigen Jungs

Damit haben wir die Farben der White Rocker ganz weit nach vorn gebracht und würdig vertreten!