Suche
  • White-Rock e.V.
  • Radsport in Sachsen-Anhalt
Suche Menü

Vorschau Cross-DM

Am nächsten Wochenende ist es soweit und für sechs White Rock-Sportler stehen die Deutschen Meisterschaften im Radcross in Kleinmachnow auf dem Programm.  Große Starterfelder werden bie den ersten nationalen Radsporttitelkämpfen des Jahres 2019 auf der Strecke in den Kiebitzbergen erwartet.

Zuerst muss am Samstagvormittag Lia Planert ran: Sie hat gut trainiert und hat das Potential  im Rennen der U15 weiblich ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Lia fiebert ihrer ersten DM entgegen

Lia fiebert ihrer ersten DM entgegen

Gregor Wiegleb war bereits sehr fleißig im Cross- Deutschlandcup unterwegs und hat hier in der Altersklasse U17 am Ende Rang Sechs belegt. Das bedeutet für ihn, dass er aus Startreihe Eins ins Rennen gehen kann, ein nicht unerheblicher Vorteil.  Hoffen wir das Beste und vielleicht ist ja ein ähnlich gutes Resultat wie vor zwei Jahren drin, damals wurde er in der U15 in Queidersbach bei der Cross- DM starker Vierter.

Gregor will bei der DM einen großen Sprung mache

Gregor will bei der DM einen großen Sprung mache

Am Nachmittag kämpfen dann die Damen um das Meistertrikot. Während Steffi Weniger in der Damen –Elite bereits DM- Erfahrung hat, sind die nationalen Cross- Titelkämpfe für Johanna Kreis Neuland. Allerdings steht hinter ihrem Start in der U23 weiblich ein großes Fragezeichen, da sie sich gestern im Training verletzte.

Steffi, die "Unverwüstliche"

Steffi, die „Unverwüstliche“

Fragezeichen hinter dem Start von Johanna

Fragezeichen hinter dem Start von Johanna

Am Sonntag gehen für die Weißenfelser Farben Johan Bundschuh und Nick Planert ins Rennen der U19 –Junioren. Besonders bei Johan zeigt die Formkurve nach oben, ein guter Mittelfeldplatz ist im Bereich des Möglichen.

Bei Johan gehts aufwärts

Bei Johan gehts aufwärts

Nick der Kämpfer

Nick der Kämpfer

Im Rahmenprogramm (ohne DM- Wertung) gibt es auch ein U11-Rennen, hier startet Luis Hiekmann.

Drücken wir die Daumen!