Suche
  • White-Rock e.V.
  • Radsport in Sachsen-Anhalt
Suche Menü

Strecke

granschstrecke12

 

Der ca. 2 km lange Kurs am Auensee wird von den Sportlern oft gelobt und bietet mit einer Tragepassage, künstlichen Hindernissen, kurzen und knackigen Anstiegen und für den Cross-Sport recht spektakulären Abfahrten optimale Bedingungen für spannende Rennen.

Der Rundkurs startet am Sportplatz direkt am Strandbad Auensee auf einer asphaltierten Geraden. In der jeweils ersten Runde starten die Crosser entgegengesetzt der  Fahrtrichtung, um am Ende der Gerade auf die Sportplatzrunde (Wiese) einzubiegen. Dieser Startloop ist sehr breit und kann gut zum Überholen und Einordnen genutzt werden. Auf der Wiese auf dem alten Sportplatz einmal hin und zurück, dann wieder auf die Start/ Zielpassage. Nun in Fahrtrichtung, geht’s durch den Zielbogen am Kampfrichterwagen vorbei ab auf die Runde.

Man fährt nun hinab zum Seeufer. Hier biegt die Strecke nach rechts in den “Sandkasten” um in Seeuferhöhe weiter über Wiesenboden in einen kleinen Park mit kurzer Auf- und Abfahrt zu gelangen. Weiter zu einer kurzen, steilen Rampe,anschließend ca. 50m Asphalt und scharf rechts über Parkwege, durch ein Rondell und auf die asphaltierte Zufahrtsstraße.

Von dieser biegt man aber unmittelbar danach wieder ab. Vorbei an der “Verpflegungsstelle” für die Zuschauer geht es eine Böschung hinab zu den künstlichen Hindernissen und  vorbei am Materialdepot 1. Hier heißt es absteigen – Rad schultern – die zwei Hindernisse überwinden – ca. 100m weiter eine Treppen hinauf. Oben ab aufs Rad, eine kurze Abfahrt gemeistert und dann geht es auch schon wieder nach links den Berg hinauf.

Der Anstieg wird nach oben breiter so dass Überholen möglich ist. Am Ende des Anstieges biegt die Strecke nach rechts in ein Waldstück ab. Auf schmalen Wegen mit einigen Bodenwellen und Richtungswechseln ist hier Steuerkunst und Radbeherrschung gefragt. Mit einer kurzen Abfahrt mündet die Strecke auf eine lange Gerade.

An deren Ende geht es scharf rechts einen kleinen Absatz hinab in die längere Bergabpassage. Nach der ersten Abfahrt fährt  scharf nach links, bevor sich die Strecke über zwei weitere steile Absätze hinunter an den Auensee schlängelt. Am Seeufer entlang geht es zur kurzen Bergauf- Tragepassage. Hier heißt es Abspringen – Rad schultern – laufen und wieder ab aufs Rad. Kurz nach Materialdepot 2 wird der Sportplatz erreicht, den es identisch des Startloops noch einmal Hin- und Zurück zu bewältigen gilt, ehe man auf die Zielgerade einbiegt.

Die Crossläufe der U11 und U13 verlaufen auf einer Runde um den See herum.