Rennbericht von Nick Planert

Am vergangenen Wochenende sind 4 White- Rocker zum Cross- Bundesligaauftakt nach Bad Salzdetfurth gereist. Am Samstag morgen im Bike Outdoor Park angekommen, hieß es fertig machen und rauf aufs Rad. Denn die doch sehr anspruchsvolle Strecke, wollten wir natürlich ausgiebig trainieren.Als erstes hat sich Michael, Polz auf die schlammige und rutschige Strecke gewagt. Nach einem kleinen Sturz am Anfang, hat er sein Rennen in der Kategorie Masters 2 auf Rang 35 abgeschlossen. Danach haben die beiden jüngsten unserer Gruppe, ihre Räder an den Start geschoben. Celina, Polz und Lia, Planert haben bis zur letzten Sekunde in ihren neuen Altersklassen gekämpft, am Ende standen Platz 2 (Lia) und Platz 3 (Celina) zu Buche.Mit der Zeit ist die Strecke leicht abgetrocknet, dies kam Nick, Planert zu Gute. Nach einem gelungenen Tag kam er auf Platz 31 ins Ziel.

Da es ein Doppelrennwochenende war, sind alle 4 Sportler am Sonntag nochmal gestartet. Mit doch einigermaßen schweren Beinen stand fest: Kneifen ist nicht!  Michael erreichte Platz 27, die beiden Mädels sind in der U19w als Platz 2 (Lia) und Platz 5 (Celina) über die Ziellinie gefahren und Nick konnte sich in der U23 den 33. Platz erkämpfen.

Da die Cross Saison erst begonnen hat, sind es super Resultate die alle vier eingefahren haben, da packt einen natürlich der Ehrgeiz, um noch die ein oder andere gute Platzierung raus zu holen.Dies können sie noch einmal mehr mit Heimvorteil am 14.11.21 in Granschütz unter Beweis stellen, wenn es wieder heißt:  „Rund um den Auensee“