Christopher Maletz ist Europameister der Masters geworden! Hier sein Bericht:

XCO Europameister Masters 35-39. Auf der konditionell anspruchsvollen Strecke rund um die Burganlage von Novi Sad (Serbien) hatte ich zu Beginn Schwierigkeiten mit der Atmung und starken Hitze. So musste ich trotz des kleinen Starterfeldes zunächst sehr leiden. Dem führenden Ungarn der Masters 2 konnte ich nicht folgen und ein direkter Kontrahent aus Slowenien ließ sich nicht abschütteln. Der Kurs bot wenig Möglichkeiten, den Puls ein wenig runter zu bekommen und gefühlt die Hälfte aller Abfahrten bestand aus mittelalterlichen Treppen, die einen kräftig durchrüttelten. In der zweiten Rennhälfte fand ich besser in den Tritt und übernahm schließlich die Gesamtführung. Nach 6 harten Runden reichte es für mich zum Titel und einem weiteren, wunderschönen Trikot .
Nächste Woche geht es nach Frankreich zur Masters WM. Die Höhenlage von Praloup und das wesentlich größere Starterfeld werden für mich eine große Herausforderung sein.