Suche
  • White-Rock e.V.
  • Radsport in Sachsen-Anhalt
Suche Menü

Mit der Nationalmannschaft auf Malle

Gregor Wiegleb: Mein BDR – Trainingslager auf Mallorca

Am 01.03.2020 bin ich mit dem Flugzeug von Leipzig nach Palma auf Mallorca geflogen. Mit im Gepäck leider kein MTB sondern das Crossrad mit Rennradreifen. Ohne Zwischenfälle landete war ich nach 2½ Stunden auf der Insel. Im Anschluss ging es für mich und weitere BDR-Kadersportlern (auch viele Bahn- und Rennradfahrer) mit dem Bus nach Alcudia im Norden der Insel, wo sich das Hotel und auch schon einige Sportler der U19 MTB Kaders befanden. Also schnell Koffer auspacken, Fahrrad zusammenbauen und noch eine kleinen Testrunde drehen … so schnell war der erste Tag auch schon vorbei.

Malle auf schmalen Reifen

Unser Trainingsplan bestand aus einem Dreierblock und zwei Zweierblocken, welche jeweils durch einen Ruhetag getrennt waren. Außerdem stand jeden Morgen eine halbe Stunde Stabilisationstraining vor dem Frühstück auf dem Programm. Jeweils ab 10.00 Uhr sind wir gemeinsam als U19 Kaderteam vorwiegend GA Einheiten gefahren – immer vorn die Jungs und im Windschatten die Mädels. Um uns dennoch auch auf das erste Bundesligarennen in 2 Wochen vorzubereiten, sind natürlich auch einige Intervalle dabei gewesen.

Die Sonne lies sich auch schon blicken

In den 10 Tagen haben wir so viele Trainingskilometer und auch einige Höhenmeter in der schönen Landschaft Mallorcas zusammenbekommen. Eine ausgiebige und eine kürze Fahrt bei Regen waren allerdings auch dabei. Alles aber nicht so schlimm, denn die Temperaturen waren deutlich angenehmer als in der Heimat. Nach den intensiven 7 Trainingstagen sind einige Ermüdungserscheinungen zu verzeichnen – auch deshalb, weil wir am Ende von 2. Block eine wirklich sehr schöne Tour nach Sa Calobra mit 120 km und 2250 hm bei ordentlich Tempo gefahren sind.

…und Theorie ist auch dabei

Da die Insel doch nicht so groß ist, habe ich unter anderen auch Tommy Galle getroffen. Nach der anstrengenden aber schönen Zeit freue ich mich wieder auf mein eigenes Bett, mein  MTB und auf die ersten Rennen der anstehenden Saison.