Suche
  • White-Rock e.V.
  • Radsport in Sachsen-Anhalt
Suche Menü

Unsere drei Mitteldeutschen Meister

Nun hat es mal endlich geklappt und unsere drei neuen Mitteldeutschen Mountainbike-Meister konnten sich mit ihren schicken Meistertrikots und den Medaillen vor dem Bismarckturm präsentieren.

Noch einmal Herzlichen Glückwunsch an Pascal (U19m), Johanna (U19w) und Tommy (Elite)- von links nach rechts .  unsere Mitteldeutschen MTB-Meister - komp.Und hier der Bericht dazu von Tommy Galle:

Drei Mitteldeutsche Meister-Titel für den heimischen White Rock e. V.

Am zweiten August-Wochenenende hatte der heimische Radsportverein “White Rock” die Ehre, die Mitteldeutschen Meisterschaften auszutragen. Start und Ziel fanden dabei auf dem Klemmberg vor dem Bismarckturm statt. Die Strecke selber führte zu großen Teile durch das Singer’sche Holz, wo sich das vom Bürgermeister der Stadt Weißenfels, Robby Risch, anerkannte Trainingsrevier der Radsportler befindet.

Bereits im Vorfeld dieses Saisonhöhepunktes wurden zahlreiche Runden auf dem Kurs gedreht, um jede Kurve, jeden Stein und jede Wurzel zu verinnerlichen und den sogenannten “Heimvorteil” optimal auszunutzen.

Die White Rocker waren demnach umso motivierter, die Farben der Stadt Weißenfels (blau und gelb), welche ebenfalls die Vereinsfarben sind, stolz zu präsentieren.

Johanna Kreis ging im Rennen der Juniorinnen (U19 weiblich) an den Start. Dabei lief es von Anfang an recht gut für Sie. Bereits in Runde eins konnte sich Johanna auf Position zwei festsetzen. Durch konstante Rundenzeiten gelang es ihr, auf die Führende aufzuschließen und diese mit einer entscheidenden Attacke zu distanzieren. Somit überquerte Johanna als Führende die Ziellinie und durfte sich als erste Mitteldeutsche Meisterin des heimischen Vereins feiern lassen.

Anschließend ging Pascal Söhner in das Rennen der Junioren (U19 männlich). Er sortierte sich zunächst auf Position 5 ein, behielt die Positionen zwei bis vier jedoch zu jeder Zeit im Blick. Der Führende des Rennens, ein Franzose, konnte bereits in den ersten beiden Runden uneinholbar enteilen. Während des Rennens legte sich Pascal die in Schlagdistanz befindlichen Konkurrenten durch gezielte Antritte zurecht. Auf diese Weise gelang es ihm, als Zweiter des Wettkampfes über die Ziellinie zu fahren und somit ebenfalls den Titel des Mitteldeutschen Meisters zu erkämpfen.

Im Hauptrennen der Elite Männer vertrat der Weißenfelser Tommy Galle die heimischen Farben. Er konnte sich in der ersten Runde in der Gruppe zwischen Position fünf und zehn festsetzen. Dabei wurde das Rennen von Anfang an enorm schnell angegangen. An jedem Anstieg erfolgte ein Angriff seitens der Konkurrenten. Durch die zahlreichen Runden während der Vorbereitung war Tommy klar, dass die Konkurrenz dieses enorme Tempo nicht über die volle Distanz durchhalten konnte. Und so kam es letzten Endes auch. Tommy gelang es, sich im Laufe des Rennen den sechsten Platz zu sichern und somit als dritter Mitteldeutscher Meister des White Rock e. V. über die Ziellinie zu fahren.

Alle drei Sportler des Vereins White Rock dürfen nun mit Stolz für ein Jahr das Trikot und den Titel des Mitteldeutschen Meisters tragen. Demnach sollte die Motiviation für die abschließenden Wettkämpfe der Saison 2017 umso größer sein.