Suche
  • White-Rock e.V.
  • Radsport in Sachsen-Anhalt
Suche Menü

Die MTB Saison ist wieder eröffnet….

Sehen so die Sieger der Zukunft aus?

8.Podiumsplätze beim Start der MDC Rennserie

Start Frei der U17

Start Frei der U17

Sehen so die Sieger der Zukunft aus?

Sehen so die Sieger der Zukunft aus?


In Bautzen fand am vergangenen Sonntag nach zwei Rennradwettkämpfen Folge endlich wieder ein MTB-Wettkampf auf dem Programm. Vor dem Rennen auf dem technisch anspruchsvollen Kurs galt es, bei einem 200m langen Sprintrennen gute Ergebnisse zu erzielen, um beim Start günstige Posi-  tionen zu bekommen.

Dabei ging es schon in den frühen Morgenstunden gut los: Im Rennen der Frauen fuhr Sandy Traut-mann zum 2. Platz. Im selben Rennen schaffte Johanna Kreis als einzige U19-Fahrerin insgesamt den 8. Platz.

Im Rennen der U17m zeigte Nick Planert ein gutes Rennen und bestätigte dies mit dem 3. Platz, während sich Johan Bundschuh den 6. Platz sicherte.

Dann stand das Rennen der U23/Elite der Männer an. Hier konnte Christopher Maletz in den ersten Runden noch mit dem Führenden an der Spitze fahren, wurde jedoch in den letzten beiden Runden abgehängt und erreichte den 2. Platz. Tommy Galle fuhr durchweg mit konstant hoher Geschwindig-keit und fuhr zum 3. Platz. Des Weiteren belegte Tobias Trautmann den 6. Platz, Florian Tschitsch-mann den 11. Platz, Hagen Wernicke den 14. Platz, Jonas Mayer den 16. Platz, und Matthias Rauhut den 17. Platz.

Erfolg und Pech in der U19m: Julian Schnürer fuhr von Beginn an ein starkes Rennen, befand sich stetig auf den vordersten Plätzen und schaffte am Ende den 2. Platz. Im selben Rennen fuhr Pascal Söhner in den ersten beiden Runden mit beachlichem Abstand an der Spitze, verlor in der dritten Runde jedoch aufgrund eines Defekts in der Schaltung viel Zeit und erreichte am Ende nach vier Runden leider nur den 6. Platz.

Im Rennen der U15m hatte Gregor Wiegleb nach der 1. Runde zwar etwa 15 Sekunden Rückstand auf den Führenden, kämpfte sich jedoch in den anderen beiden Runden beeindruckend vor und sicherte sich am Ende mit 8 Sekunden Vorsprung den 1. Platz. Besonders in diesem Rennen, in dem über 30Fahrer gestartet waren, hatten die Fahrer, die sich mitten im Starterfeld befanden, schwer, gute Ausgangspositionen einzunehmen. So hatten Frederick Schäfer (7. Platz), Lennart Seitz (11. Platz), Marlon Felke (13. Platz) und Niclas Knesebeck (14. Platz) zwar stabile, solide Leistungen abgeliefert, aufgrund ihrer nachteiligen Startpositionen jedoch Probleme, in das vordere Feld zu kommen und sich dort zu etablieren. So konnte sich z. B. Niclas Knesebeck vom 21. Platz auf den 14. Platz fahren.

In der U13w sorgte Lia Planert mit einem guten 3. Platz für den achten Podiumsplatz für White Rock an diesem Tag. Gleich nach ihr kamen Celina Polz als 4. Platz und Hannah Möttig als 5. Platz ins Ziel.

Beim Rennen der U11m erreichte Konrad Wiegleb den 11. Platz, Nicklas Praekelt den 12. Platz, Janis Reinhard den 16. Platz, Richard Möttig den 17. Platz, und Carlos Scharf den 18. Platz.

In der U9 fuhr Paul Knesebeck solide zum 5. Platz.

Mit acht Podiumsplätzen und weiteren soliden Leistungen können sich die Ergebnisse definitv sehen lassen und geben gute Aussichten auf die bevorstehenden Monate.

 

Bereits am Samstag starteten einige “White-Rocker” beim Früjahrsklassiker “Kyffhäuser Berglauf” in Bad Frankenhausen. Hier konnte durch Christopher Maletz der für Fujibikes Rockets und Tommy Galle (Niehle & Kramer Racingteam) die Plätze 1 und 3 auf der 64km Runde errungen werden. Ein besonderes Jubiläum konnte dabei Christopher Maletz feiern der seinen insgesamt 100.Sieg seiner Radsportkarriere feiern konnte. Steffi Weniger belegt in der Frauen Kategorie Sen.1 den 1.Platz.

Komplettiert wurden die Ergebnisse auf der 48km Runde durch Mario Wahren (58.), Jan Möttig (61.) sowie auf der 64km Strecke durch Patrick Weniger (22.)

Frühjahrsklassiker Start

Frühjahrsklassiker Start